Startseite

 

http://myblog.de/raes-world

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Anruf

In den letzten Tagen hat sich einiges getan, bin nur leider noch nicht früher dazu gekommen, hier auch nen Eintrag zu hinterlassen.

Aber das wird jetzt nachgeholt:

Also am Freitag (03.08.) sind meine Unterlagen in die Staaten gegangen, naja geschickt worden *g*

Dienstags hab ich dann bereits meine Zugangsdaten für die Cultural Care Page bekommen und noch einige Informationen.

Auf dieser Page, sieht man dann wenn potenzielle Gastfamilien die eigenen Bewerbungsunterlagen haben. Ich dachte ich müsste da jetzt erstma ewig warten, da es bis Oktober ja noch ein Weilchen hin is, aber als ich gestern nach Hause kam hat ich in meinem EmailPostfach DREI Mails. Zwei von Cultural Care, das zwei Familien meine Unterlagen haben und eine von Alicia, die Mutter einer dieser Familien.

Sie meinte das sie meine Bewerbung sehr interessant findet und gerne mal mit mir telfonieren würde. Ich hab ihr dann zurück geschrieben, dass ich mich total freuen würde wenn sie anruft und ne halbe Stunde später kliunelt das Telefon, ich kann euch gar nicht sagen, wie schockiert ich war als das dann Alicia war.

Eine dreiviertel Stunde haben wir dann telefoniert und so nervös ich am anfang auch war, irgendwann wars dann einfach nur lustig sich in englisch zu unterhalten und ich war total begeistert von der Familie.

Sie hat mir dann auch ihre Bewerbung von Cultural Care freischalten lassen und da hab ich dann auch ein paar Bilder gesehen und die kids sind ja total süß, also ich kann nur sagen, wenn ich zu der Familie kann ich mich wirklich froh schätzen.

Alicia selbst arbeitet nicht, also sie ist oft mit zu Hause, sie haben sich damals für ein Au Pair entschieden, als der jüngeste Sohn unterwegs war, das sie allen Kinder weiterhin genung Aufmerksamkeit schenken konnten und auch um mal Zeit für sich zu haben.

Ich bin absolut happy! Ich hoffe das klappt! Die Westerlunds sind mir total symphatisch und ich würd mich total freuen zu ihnen zu kommen. Sie wohnen in der Nähe von New York City, etwa eine Stunde davon entfernt. Southport, Conneticuit.


Abfliegen würd ich dann Ende September. und wäre bereits anfang Oktober bei der Familie und hätte dann auch noch eine Woche mit ihrem jetzigen Au Pair Birgit.

Ich bin ja mal gespannt, wie das jetzt weitergeht und ich muss ja noch so viel erledigen, was ich alles noch brauche. Jetzt gehts endlich so richtig los und ich bin schon total nervös. selbst wenn es hier mit dieser Familie nicht klappen sollte, auch wenn ich das total schade fänd, hab mich irgendwie schon in die Westlands verliebt *g*

11.8.07 13:31
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung